Camillo auf der Waldweide

Esel sind optimal an trockene, nahrungsarme Lebensräume angepasst. Zugunsten artenreicher Sand- und Steppenrasen drängen sie Gebüsch, dominante Gräser wie das Land-Reitgras und selbst trockene und verfilzte Grasbestände zurück

Mehr

 

Wer macht mit?

 Jeden Samstag von 10 bis 12 Uhr treffen sich Mitglieder des neu gegründeten Arbeitskreises Lebensturm im NABU Garten. Nun werden Interessierte gesucht, die mithelfen wollen, den Turm mit Leben zu füllen.

Mehr

NAJU Kids in Aktion

Nisthilfen für Wildbienen und Insekten haben die NAJUs  für den Lebensturm von Bauer Baumann geschaffen. Beim Tag der offenen Gärten können die jungen Besucher es ihnen gleichtun und im Naturgarten Lebensräume für geflügelte Bewohner schaffen. Hier geht es zu den Bildern...

Mehr



Willkommen beim NABU Walldorf Sandhausen

Für Mensch und Natur

Der Naturschutzbund Deutschland e.V. - NABU - möchte Menschen dafür begeistern, sich durch gemeinschaftliches Handeln für die Natur einzusetzen. Wir wollen, dass auch kommende Generationen eine Erde vorfinden, die lebenswert ist, die über eine große Vielfalt an Lebensräumen und Arten, sowie über gute Luft, sauberes Wasser, gesunde Böden und ein Höchstmaß an endlichen Ressourcen verfügt.

Im Bereich der Nabu Ortsgruppe Walldorf-Sandhausen liegt nicht nur die Sandhäuser Düne mit ihrer artenreichen Flora und Fauna seltener Dünenspezialisten. Wir haben mit den Walldorfer Wiesen auch Reste ehemaliger Feuchtwiesen, mit der Schwetzinger Hardt ein Waldschutzgebiet, und mit dem Hardtbach ein zwar künstliches, aber sauberes Gewässer, das in einem Teilbereich sogar FFH-Gebiet für in Baden-Württemberg sehr seltene Libellenarten ist.

 

Grüne Flußjunger, Dünen-Sandlaufkäfer oder Große Kreiselwespe sind echte Raritäten, die auch der Laie mit etwas Geduld zu Gesicht bekommen kann.



Ich habe ein verletztes Wildtier gefunden, was nun?

Da diese Frage nicht immer leicht zu beantworten ist, hat der NABU für den Fall der Fälle Informationen und Adressen zusammengestellt. Sie können unter folgender Internetadresse abgerufen werden:

http://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/artenschutz/01946.html


Pferdstriebdüne Sandhausen