Termine


Podiumsdiskussion zur Landtagswahl

Energie und Klimaschutz und der mögliche Beitrag

Baden-Württembergs

 

Die Landesverbände  NABU und BUND veranstalten im November und Dezember 2020 statt ihres parlamentarischen Abends zwei virtuelle Podiumsdiskussionen zur Landtagswahl, die allen Mitgliedern zur Teilnahme als „Zuschauer*innen“ und zum Fragenstellen offenstehen.

Zu beiden Diskussionen haben als Podiumsteilnehmer*innen bereits die Fachleute der Landtagsfraktionen von Grünen, CDU und SPD zugesagt. Seitens BUND und NABU nehmen die beiden Landesvorsitzenden Dr. Brigitte Dahlbender und Johannes Enssle teil. Je 50 Gäste von BUND und NABU können sich zuschalten. Die Moderation übernimmt BUND-Landesgeschäftsführerin Sylvia PIlarsky-Grosch. Beide Veranstaltungen finden mit dem Programm „Zoom“ statt.

Die erste Podiumsdiskussion findet am Mittwoch, dem 11. November 2020 von 19.00 bis 20.30 Uhr statt.

Thema ist „Energie und Klimaschutz und der mögliche Beitrag Baden-Württembergs“.

Die zweite Podiumsdiskussion findet am Mittwoch, dem 2. Dezember 2020 von 19.00 bis 20.30 Uhr statt.

Thema ist „Naturschutz und Landwirtschaft und die Situation in Baden-Württemberg“.

Beide Diskussionen sind zeitlich so geplant, dass es wenige Einstiegsfragen und kurze Statements der Teilnehmenden geben wird. Anschließend erfolgt eine Diskussion unter Einbezug von Publikumsfragen geben, die über den Chat gestellt und von Mitarbeiter*innen von BUND und NABU ausgewertet und eingebracht werden.

 

Eine Anmeldung ist erforderlich, bitte per E-Mail an Claudia.Simon@NABU-BW.de mit Betreff „Podiumsdiskussion" unter Angabe des gewünschten Datums. Sie können sich auch zu beiden Veranstaltungen anmelden.

Bitte teilen Sie bei der Anmeldung auch mit, wenn Sie eine „Technik-Sprechstunde“ mit Zoom-Testmöglichkeit im Vorfeld wünschen. Der Zoom-Link zur Podiumsdiskussion wird jeweils am Montag der betreffenden Woche versandt.

 

via NABU Baden-Württemberg und BUND Baden-Württemberg


Sie haben die Wahl,  Foto: Mabel Amber auf Pixabay